Case Study

Erfolgreich über die Ziellinie:
Digitale Markenaktivierung mit
personalisierten Videos für den UBS Kids Cup

Case Studies

Erfolgreich über die Ziellinie:
Digitale Markenaktivierung mit
personalisierten Videos für den UBS Kids Cup

Herausforderung

Mit 155’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist der UBS Kids Cup der grösste Sportanlass für den Schweizer Nachwuchs. Dies unter anderem dank des langjährigen, nachhaltigen Sponsoring-Engagements von UBS. An 24 Kantonalfinals sowie am Schweizer Final im Zürcher Stadion Letzigrund messen sich die besten 7’700 Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Kantonen in den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und 60m-Sprint. UBS ist an jedem Kantonalfinal mit einem eigenen Aktivierungszelt vor Ort. Dort erhalten alle Kinder für ihre tolle Leistung ein persönliches Andenken, das sie idealerweise auch gleich mit Familie und Freunden teilen können. Das Produkt muss digital sein und unmittelbar nach dem Wettkampf zur Verfügung stehen. Dadurch sollen nebst dem Lovebrand-Effekt auch hohe Performance-Zahlen (Views, Sharings, Downloads) erzielt werden.

Strategie & Lösung

Ein Foto kann eine schöne Erinnerung sein. Bei Sportveranstaltungen transportieren aber nur Filmaufnahmen die gesamte Action und Emotion – und lassen diese im Nachhinein nochmals erleben. Meist handelt es sich dabei um Zusammenschnitte eines ganzen Events. Beim UBS Kids Cup jedoch erhält jeder Kantonal- und Schweizerfinal-Teilnehmer sein personalisiertes Video: von der Begrüssung mit der personalisierten Startnummer über den Einlauf ins Stadion Letzigrund und die Vorstellungsrunde bis zum eigenen 60m-Sprint. Am Schluss fordert gar Leichtathletik-Star Mujinga Kambundji die jungen Athleten auf, das eigene Video zu teilen. Der Clou: Das Video ist unmittelbar nach dem Lauf im UBS-Zelt zum Betrachten und Teilen bereit – also im emotional entscheidenden Moment. Umgesetzt wird dies mit der Videotechnologie von iRewind, die Tausende von personalisierten Videos in kürzester Zeit rendern kann. Die Clips stehen anschliessend auf dem Leichtathletik-Portal von UBS, dem UBS Athletics Fan Hub, zur Verfügung.

Tamara Rieder, Projektleiterin UBS Kids Cup, über die Zusammenarbeit mit Yoveo

Resultat

Die nahezu 300’000 Plays bei 7’700 Videos bedeuten, dass jeder persönliche Clip knapp 40 mal angeschaut wurde. Auch die fast 10’000 Downloads und Shares sowie die Verweildauer von vier Minuten sind eindrückliche Resultate, welche die Erwartungen von UBS hinsichtlich digitaler Markenaktivierung mehr als erfüllt haben. Gleichzeitig stehen die Finisher-Clips als zentrales und verbindendes Element zwischen den Top-Stars wie Mujinga Kambundji und den Teilnehmenden des UBS Kids Cup. Und „last but not least“ erhält so jeder Nachwuchsathlet ein ganz persönliches, digitales Souvenir.

Personalisiertes Video beim UBS Kids Cup 2018
Case Video UBS Kids Cup 2018

Erfolgreiche Markenaktivierung mit Unterstützung von Yoveo

300k

Video-Plays

10k

Downloads & Shares

4.0

Minuten Verweildauer

Möchten Sie wissen, ob wir die Richtigen sind für Sie? Nehmen Sie Kontakt auf mit uns:

Für diese Kunden arbeiten wir