VideoBox: Weshalb macht Video Content Marketing Sinn?

YOVEO erläutert in dieser Ausgabe der VideoBox, weshalb Video Content Marketing Sinn macht und vor allem, weshalb nicht nur Content King ist, sondern besonders der richtige Content.

Zusammenfassung VideoBox:

Alle kennen die Aussage, “Content is King”. Ist dies aber tatsächlich so? Wie funktioniert es heute? Im Sinne des “Content 1.0” entwickeln Agenturen Inhalte, die sie zu den Zielgruppen pushen. Mit genügend finanziellen Mitteln erzielen sie dadurch die entsprechende Reichweite. Was ist denn nun Content Marketing, also auch Content 2.0? Dies ist eine Wende im Marketing-Denken um 180 Grad. Bevor Content produziert wird, wird genau analysiert, was meine Zielgruppen auch wirklich interessiert. Auf welchen Plattformen sie sich bewegt. Erst dann wird passender Content produziert. Wenn die Zielgruppe sich für den Inhalt interessiert, beginnt erst die für das Unternehmen spannende Interaktion zwischen den einzelnen Usern. Sie liken, teilen und kommunizeren die Inhalte. Der Multiplikationseffekt bzw. das Engagement kann dadurch riesig werden. Fazit: mit einem geringeren Aufwand von finanziellen Mitteln kann ein exponentielles Wachstum der Reichweite erzielt werden. Zurück zur Einstiegsaussage: “Content is King”. Korrekt ist demnach: “The right Content is King.” Dies gilt es auch bei der Videostrategie zu beachten.