Personalisierte Videos für das Swiss Concussion Center

Das Swiss Concussion Center, internationales Kompetenzzentrum für die Behandlung von Gehirnerschütterungen im Leistungssport, ist auf Wachstumskurs. Um die Problematik dieser gravierenden Verletzung im Leistungssport noch bewusster zu machen, setzte das Swiss Concussion Center für eine Einladung zu einem interdiziplinären Workshop verschiedener Institutionen zum Instrument der personalisierten Videos. Ziel war es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Einladungsschreiben emotional in eine Situation zu versetzen, in der eine Gehirnerschütterung häufig auftritt, nämlich einem Bodycheck beim Eishockey. Im Header der Einladungs-Website war ein Video (Endlos-Loop) zu sehen. Auf dem Trikot steht der Name der eingeladenen Person, danach wechselt es in die subjektive Kameraperspektive. Die Namen wurden automatisch in das Video gerendert, was den Aufwand zur Produktion der einzelnen Videos minimierte. Nicht nur lösen personalisierte Video Überraschungsmomente aus, auch schaffen sie ein emotionales Involvement in die entsprechende Situation – in diesem Fall in die Situation eines gecheckten Eishockeyspielers.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.